Untadelige Olympische Spiele 20.. ……?

Reinheit und Makellosigkeit stehen im Vordergrund und sollen durch die Farbe Weiß sowohl im Hintergrund als auch zur Darstellung der in Bewegung befindlichen untadeligen Sportler symbolisiert werden.

Die Olympischen Farben für Europa, Asien, Afrika, Australien und den USA, erstmals 1920 verwendet, sind seit damals unverändert und in diesem Fall bedarf es auch keiner Veränderung.

Dieses Bild ist ein Versuch von mir, den Ursprungsgedanken von fairen und ehrenhaften sportlichen Vergleichen zwischen den Nationen zu symbolisieren.

Die Realität lehrt uns jedoch, dass es vergebene Liebesmühen sind, die politischen und wirtschaftlichen Interessen in eine Dimension von moralisch gefestigter Ausrichtung – im Sinne der völkerverbindenden Grundidee – auszurichten.

Factum est: Auch mit kritischen Überlegungen zu diesen “ Weltspielen“  darf mit einer schlichten und unkomplizierten bildnerischen Umsetzung der positive Grundtenor dieser Veranstaltungen hervorgehoben werden.

????????????????????????????????????

Materialien: Hartfaserplatte mit Leinen überzogen, Acryl, Strukturpaste, Holzrahmen

Maße: 85×125

Es grüßt

Rainer aus dem Pöllauer Tal

Advertisements