Altes Holz – neues Design

In Graz wurde ein 280 Jahre altes Haus niedergerissen und mein Bruder hatte Zugang zu einem Teil der gleich alten Dachsporne aus Tanne und Kiefer. Der Transport nach Hause war eine kleine Herausforderung, aber für solche Stücke nimmt man schon einiges in Kauf. Kleine Teile dieses Holzes wurden mir überlassen und ich habe mir überlegt, was denn aus diesen Kleinteilen Dekoratives zu machen wäre.

Nachfolgende Bilder zeigen die ersten Ergebnisse.

Holzvase 2Holzvase 1

 

Im speziellen Fall wurde eine Kiefer verarbeitet. Ein viereckiger Block wurde mit Kreissäge geschnitten, dann ein Loch mit 31 x  210 mm gebohrt. Die weitere Bearbeitung erfolgte mit Bandsäge, Bandschleifer und Handschliff.  Danach Aufbringung von Antikwachs und fein säuberlich poliert. Einschub eines Reagenzglases mit Bördelrand  30×200 mm und fertig waren meine Holzvasen.

Maße: ca. 6x6x23

 

 

Und weil sie mir so gut gefallen einmal im Doppelpack.

Holzvase 3

Holz ist und bleibt ein tolles Material.

Es grüßt Euch Euer kleiner Holzwurm aus dem Pöllauer Tal.

Advertisements