Handwerk hat goldenen Boden

Da ich ja kein gelernter Tischler bin, stand mir ein pensionierter, sein Handwerk in Vollendung beherrschender Tischlermeister, freundschaftlich zur Seite. Eines war für uns beide vollkommen klar: der Tisch muss und wird schraubenlos sein und es sind  nur Holzverbindungen gestattet – aufwendig, aber lohnend.  So ist der für mich außerordentliche  Tisch für die Gartenlaube aus edlem Holz  entstanden.

Nachsatz: Der Tisch ist diebstahlsicher, 2 Männer können ihn kaum bis gar nicht tragen.

Einige Details: Die Verbindungsleiste und die Tischplatte wurden mit Schwalbenschwanzfräser konisch gefräst (Klemmeffekt). Eine mögliche Verrutschung der Einzelpfosten der Länge und Seite nach wurde zusätzlich mit Holzverbindungen und Abstandhaltern unterbunden. Der Längsstabilität dienend wurden die Durchzüge in Verbindung mit den Füßen mit vier Keilen gespannt. Wenn man weiß wie es geht, ist der Tisch in seine Einzelteile zerlegbar.

Und so sieht er aus.

Material und Maße: Nuss, Ahorn, 231 cm x 111,5 cm x 74,5 cm

 

LG aus Pöllau

Rainer

 

Advertisements