Kategorie-Archiv: Skulpturen

Für einen guten Freund

Ein langjähriger guter Freund hatte vor einigen Tagen einen runden Geburtstag. Nachdem er auch im Tal der Hirschbirne lebt, habe ich mir was einfallen lassen und weil es mir ein Herzensbedürfnis war, habe… Weiterlesen

Kontaktaufnahme

Wenn die Realität auch mehrheitlich andere Empfehlungen gibt, Holz geht oft eigene Wege. Hier können Begegnung und Berührung problemlos stattfinden. Scherz: „Sollten wir uns temporär eventuell in Holz verwandeln?“ Maße: 24 x 16… Weiterlesen

Neues Zuhause für die Wintersonne

Die von mir schon im Jahr 2017 angefertigte Skulptur der „Wintersonne“ hat eine neue Heimat gefunden. In Dankbarkeit für alle Lehrstunden und auch sonstigen Unterstützungen habe ich sie in diesem Jahr meinem Tischlermeister… Weiterlesen

Lob der Hirschbirne

Eine gedrechselte Hirschbirne, eingefasst in Buchenholz. Die Verbundenheit zu unserem Pöllauer Tal und zu unserem Leitprodukt, der Hirschbirne, ist schwer zu leugnen. Das war auch meine Intuition beim Entwurf für dieses Projekt. Die… Weiterlesen

Entspannung

So richtig schön entspannt habe ich mich ein paar Holzstücken aus meinem Fundus genähert. Es fiel nicht besonders schwer, noch Teile von Mooreiche und Hirschbirne zu finden. Ohne wirklich große Veränderungen an den… Weiterlesen

Die Zeit: Es war, es ist , es wird ….

Es war, es ist, es wird. Die Zeit beschreibt, aus der Vergangenheit kommend, ja nur das Fortschreiten der Gegenwart hin zur Zukunft. Die Idee, Uhren aus Holz anzufertigen, bekam ich erst mit der… Weiterlesen

Unchain the tree

Wer kennt ihn nicht, den emporrankenden Efeu. Er wächst an lebenden oder toten Bäumen, an Felsen, Mauern, Ruinen oder an Gebäudefassaden. Ich habe vor einem Jahr einen Baum von der massiven Umklammerung gerettet.… Weiterlesen

Essigbaum und Nuss

Ein uraltes und staubtrockenes Stück Essigbaum wurde mir zu Teil, es war zwar klein, aber für mich verwertbar. Da ich schon sehr lange keine Vase mehr angefertigt habe und zudem noch Glaseinsätze besaß,… Weiterlesen

Unser Philosoph

Unser jüngstes Familienmitglied, ein kleiner Philosoph, der auch im Schlaf denkt. Zum Start seines  Erdendaseins habe ich ihm eine kleine Skulptur angefertigt. Unser Kleiner: Mein Willkommensgruß: Material: Zwetschke pur LG Rainer

Empor ins Neue

Nicht wirklich wissend, was das Neue sein wird, aber die Möglichkeit, dass wir vordenken und auch lernen dürfen, kann und soll uns darin bestärken, Hürden und Einschränkungen zu überwinden. Längst ist es Zeit,… Weiterlesen