Von der ägyptischen Göttin zu den Tränen der Kirsche

Ich habe der Kälte getrotzt,  bin doch in die unbeheizte Werkstatt gegangen und habe an meinem geliebten Werkstoff Holz einfach gearbeitet. So entstanden in den letzten Wochen einfach ein paar Objekte, die unterschiedlicher nicht ausfallen hätten können.

Von meiner ägyptischen Göttin zur Zwetschkenholzbearbeitung, weiter zum Hahnenpaar aus Ahorn,  zu einem weiteren Stück aus Hirschbirne und zum Schluss die Tränen der Kirsche.  Alles in allem immer noch einfache Stücke, aber in meinen Vorstellungen bin ich bei größeren Skulpturen. Dazu brauche ich aber noch Zeit, Geduld und vernünftige Außentemperaturen – trotz der schon vorhandenen Zeichnungen, die auf Umsetzung warten.

Meine ägyptische Göttin (Ahorn und anderes Gehölz, Metall)

Maße: 19 x 14 x 73 cm

 

aegyptische-goettin

 

 

 

 

 

 

 

Die Zwetschke (pur)

Maße: 15 x 88 cm

 

neue-zwetschke

 

Das Hahnenpaar

Maße: 19 x 14 x 31 cm

die-alphas

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einfach Hirschbirne

Maße: 9 x 8 x 31 cm

stuhl2

 

Die Riesentränen der Kirsche

Maße: 11 x 34 cm

traenen-der-kirsche

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich freue mich schon auf angenehme Außentemperaturen.

Grüße aus dem Pöllauer Tal

Rainer

 

 

Advertisements